29. März 2019

Öffentliche Diskussion im Fishbowl:

„Modelle der Grundsicherung –
Von der Kindheit bis ins Alter“

Welche Grundsicherung wollen wir?
Kindergrundsicherung? Bedarfsprüfung? Abhängig vom Erwerbsleben? Bedingungslos oder nicht? Grundsicherung im Alter?


am Freitag, 29. März 2019 um 17.00Uhr,
Bundessozialgericht, Elisabeth-Selbert-Saal,
Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel


Anmeldung
unter folgendem Link:
https://doo.net/veranstaltung/33001/buchung


Programm


Begrüßung:

Ingrid Hönlinger, Rechtsanwältin und Vorsitzende RechtGrün e.V.

Diskussion mit:

Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts

Dr. Reinhold Thiede, Deutsche Rentenversicherung Bund

Karin Kramer, Referatsleiterin Koordination Sozialpolitik, Deutscher Caritasverband e.V

Dieter Lauinger, Thüringischer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Dr. Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Berlin

Dr. Till Steffen, Justizsenator der Freien und Hansestadt Hamburg

Renate Künast, MdB, ehem. Vorsitzende Rechtsausschuss Deutscher Bundestag

Karin Müller, MdL, Vizepräsidentin des Hessischen Landtages

Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Europäische Sozialpolitik der Grünen Bundestagsfraktion

Beate Müller-Gemmeke, MdB, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik der Grünen Bundestagsfraktion

Katja Keul, MdB, Vorsitzende RechtGrün e.V.

Moderation:

Antje Niewisch-Lennartz, Verwaltungsrichterin und Justizministerin Niedersachsen a.D.

ca. 19.00Uhr Ende der Diskussion und Empfang

Werbeanzeigen